• Montag - Samstag:
  • 8:00 - 20:00

Mobile Sporthalle: Eine temporäre Lösung für ein gelungenes Event

About the Research

  • Project Title Startup Guidance
  • Client ThemeForest Envato
  • Category Construction
  • Location Bulls Stadium, Califorina

Mobile Sporthalle: Eine temporäre Lösung für ein gelungenes Event

Egal ob Festival- Konzert- oder Eventhalle Moderne Zelt- und Hallensysteme müssen heutzutage immer flexibler und mobiler sein: Sie kommen als Messehallen und Großzelte als Hallen für Corporate Events oder auch als Eventzelte für Roadshows zum Einsatz. Während ein klassisches  Eventzelt für Sport nur bedingt infrage kommt, kann eine mobile Sporthalle die Sportler durchaus begeistern.

Image

Temporäre Sporthallen: Eine flexible und günstige Alternative

Mobile Sporthallen überzeugen nicht nur in architektonischer Hinsicht: Sie verfügen über ein individuelles Design und ermöglichen es Sportlern auch im Winter ihren Lieblings-Outdoor-Sportarten nachzugehen. Damit die Sporthalle sämtliche Anforderungen erfüllt, muss sie funktionell, effizient und gut geschützt sein. Grundsätzlich eignet sich die Sporthalle auf Zeit für unterschiedliche Einsatzzwecke:

  • Für Ballsportarten wie Basketball, Handball oder Volleyball
  • Für sportliche Aktivitäten im Rahmen des Schul- und Vereinssports.
  • Für Veranstaltungen oder das Training im Geräteturnen.
  • Als temporäre Lösung, während die eigentliche Sporthalle renoviert wird.
  • Für das Reiten und Longieren finden sich unter den mobilen Sporthallen ebenfalls die richtigen Modelle.
  • Und auch die Klassiker lassen sich hier unterbringen: Tennis, Laufen oder Tanzen.

Unabhängig vom Einsatzzweck ist es wichtig, dass die Sportanlage funktional und effizient ist. Das funktioniert nur dann, wenn sie den Ansprüchen der jeweiligen Sportart gerecht wird. Neben der fachgerechten Ausstattung ist eine größtmögliche Flexibilität wichtig. In diesem Bereich punktet die mobile Sporthalle, denn sie lässt sich durch einzelne Elemente gezielt erweitern und ausbauen. Dabei werden weitere Wand- und Trägerelemente zwischen den ursprünglich angedachten Anfangs- und Endpunkten platziert, sodass deutlich mehr Platz vorhanden ist. Eine hundertprozentige Planung der Größe muss deshalb nicht vorliegen - wichtiger ist, dass ausreichen Fläche für die potenzielle Erweiterung verfügbar ist.

Sporthalle mieten: Ausstattung und Kosten

Eventhallen für Sport-Events sind mobil, flexibel und bewegen sich in einem vertretbaren preislichen Rahmen. Je nach Größe, Ausstattung und der Mietdauer kosten sie durchschnittlich zwischen 450.000 Euro und 1.500.000 Euro. Die Mietzeit einer solchen Sporthalle beträgt in der Regel ein bis drei Jahre. Häufig sind aber kürzere oder längere Zeiträume möglich. Unabhängig davon, wie hoch beim Sporthalle mieten die Kosten sind, sollte die Ausstattung zum angedachten Vorhaben passen. Folgende Faktoren beeinflussen den Preis:

  • Die Größe: Handelt es sich bei der Halle um eine Einfeld-, Zweifeld- oder Dreifeld-Variante?
  • Ausstattung: Besondere Elemente wie ein hochqualitativer Sportboden oder die Beleuchtungsstärke können sich ebenfalls auf die Kosten der Sporthalle auswirken. Sinnvoll sind unter Umständen auch eine Sporthallenheizung sowie unterschiedliche Sportgeräte.
  • Nutzungskonzept: Welche Ausstattung in eine temporäre Sporthalle gehört, hängt vom jeweiligen Nutzungskonzept ab. Beispielsweise reicht für einfache Sportarten wie Handball, Volleyball oder Basketball ein herkömmlicher Sportboden aus. Kommen Geräte mit Rollen zum Einsatz, ist ein anderer Untergrund gefragt.
TOP